FANDOM

  • Frieda lee

    Du möchtest deine Freunde auch mal im Traum besuchen? Kein Problem.

    Die Regeln sind ganz einfach:


    1. Du brauchst einen persöhnlichen Gegenstand von demjenigen, den du besuchen möchtest. Wenn du schlafen gehst, musst du ihn irgendwo am Körper tragen. (Deshalb lieber einen keinen Gegenstand nehmen. Also nicht das Fahrrad oder so, sonst wird es eng im Bett. Und ungemütlich.)

    2. Im Traum musst du nach deiner ganz persönlichen Traumtüren Ausschau halten - nur du weißt, wie sie aussieht. Das ist ein bisschen knifflig, denn erst wenn du es schaffst, diese Tür im TRaum zu berühren, weißt du überhaupt, dass du nur träumst. Diesen Zustand nennt man >>luzides Träumen>Klarträumen

    Ganzen Beitrag lesen >