FANDOM


Grayson Ernest Theodor Spencer ist eine der Hauptfiguren der Silber-Trilogie. Er wird am Ende des zweiten Buchs, im Februar, wie seine Zwillingsschwester Florence volljährig. Sein Vater ist Ernest und seine Großmutter Philippa. Seine Freunde sind Jasper und Henry. Früher war er auch eng mit Arthur befreundet. Liv und Mia sind seine Stiefschwestern. Wie auch seine Freunde ist Grayson ein Traumreisender und sein geheimer Herzenswunsch war es, dass er und Florence nicht an der Huntington-Krankheit versterben, die in seiner Familie häufig vorkommt. Auch seine Mutter ist daran gestorben. Er war mit Emily Clark zusammen, doch sie trennen sich im zweiten Band der Trilogie.

Nach der Schule studiert er in England Medizin.

GeschichteBearbeiten

Grayson beschwor in einer Halloweennacht einen Dämon herauf, und seitdem können er und seine Freunde ihre Träume beherrschen und sich in ihren Träumen besuchen. Anabel aber verlor ihre Jungfräulichkeit, was ein klares Verbot gewesen war, daraufhin starb ihr Hund. Sie zog in die Schweiz. Grayson wird das ganze langsam unheimlich und er wünscht sich, dass das alles nie passiert wäre, vor allem als Liv auftauchte und mitmachen will.

TraumtürBearbeiten

Seine Traumtür ist weiß und sieht seiner Haustür sehr ähnlich. Vor ihr steht der Fürchterliche Freddy. Dessen Namen muss man dreimal rückwärts aufsagen, um durch die Tür zu gelangen. Im dritten Teil ist es ein Matherätsel, welches kompliziert scheint. Wenn man es ausgerechnet hat und den Taschenrechner falsch herum hält, steht dort "Liebe".

PersönlichkeitBearbeiten

Grayson ist freundlich und bodenständig. Im Gegensatz zu Arthur und Jasper, die als Herzensbrecher gelten, und zu Henry, der sich meistens aus allem raushält, ist er besonnener und sympathischer. Ihm gefällt die Entwicklung der Dinge mit dem Dämon nicht, doch da er glaubt, dass er nichts Wichtiges zu verbergen hat, hat er nur eine Statue vor seiner Traumtür, den fürchterlichen Freddy, an der man sehr leicht vorbei kommt. Er versucht vergeblich, Liv aus alledem herauszuhalten und ist ziemlich frustriert, als seine Versuche scheitern. Für die Träume hat er laut Liv zu wenig Vorstellungskraft.

Durch seine Träume wird deutlich, dass er starke Angst vor dem Versagen und einen (ausgeprägten) Minderwertigkeitskomplex hat, auch wenn er dies nicht offen zeigt.

Im Lauf der Bücher entwickelt er einen ausgeprägten Beschützerinstinkt gegenüber Liv und Mia und ist ein sehr netter großer Bruder für die beiden.

AussehenBearbeiten

Grayson gilt als einer der bestaussehendsten Jungen der Schule. Er ist blond und hat einen durchtrainierten Körper mit dunkelkaramellfarbenen, glänzenden Augen.

TriviaBearbeiten

  • Er schenkte Emily zu Weihnachten einen Anhänger in Form einer liegenden acht, das Zeichen für Unendlichkeit. Allerdings nimmt er ihn ihr am Ende des zweiten Teiles wieder weg, nachdem er Schluss gemacht hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki