FANDOM


Harry Triggs (im Fantasy-Fan-Fiction-Forum auch BloodySword66) ist ein ehemaliger Freund des Sektengurus Timothy Donelly und gescheiterter Fantasy-Autor.

LebenBearbeiten

Er kommt wir Timothy aus Liverpool und spielte mit ihm gern Rollenspiele. Er schreibt die Geschichten dann auf, u.a. in einem Fan-Fiction-Forum. Nachdem viele Verlage seine Bücher abgelehnt haben, gibt er den Traum des Schriftstellers auf und wird Altenpfleger in Islington.

Grayson kann ihm gegen eine Star-Wars-Figur eine alte Kladde abkaufen, die ein Manuskript eines seiner Romane enthält und ziemlich genau mit Anabels "Dämonenkladde" übereinstimmt. Dadurch will Grayson Anabel überzeugen, dass es den Dämon nicht gibt und alles eine Erfindung von Timothy Donelly war, in dessen Sekte Anabels Mutter war.

TriviaBearbeiten

  • Eins seiner Bücher sollte "Die Nacht der blutigen Adjektive" heißen.